Lehrlingsmesse

 

Am 30.1.2020 besuchte die 4c mit ihren KlassenlehrerInnen die Lehrlingsmesse am Messegelände Klagenfurt. Die SchülerInnen konnten in verschiedene Berufsgruppen schnuppern und dabei vieles ausprobieren! Der Tag bereitete den SchülerInnen und Lehrpersonen viel Spaß und ermöglichte neue Erfahrungen. Dabei konnten Sie auch ihrem Berufswunsch ein Stück näher kommen. 


 

Meeresbiologische Projektwoche KRK (Glavotok)
20.5.2019-24.05.2019

 

Am Montagmorgen starteten die 3a und die 3c mit ihren SchülerInnen und LehrerInnen in Richtung Krk. Während der vierstündigen Fahrt erblickten wir bereits bei der Überfahrt auf die Insel Krk das Meer. An unserem Ziel angekommen, bezogen wir unsere Unterkünfte. In Mobile Homes verbrachten wir fünf Tage mit einem herrlichen Blick auf ein türkis-blaues Meer. Im Mittelpunkt dieser Tage stand die Erkundung des Meeres. In speziell auf die SchülerInnen angepassten Vorträgen erfuhren wir mehr über das Meer und deren Bewohner. Mit theoretischem Input im Gepäck wurde in zwei Einheiten mit Neoprenanzug, Taucherbrille und Schnorchel nach verschiedenen Meeresbewohnern gesucht. Vom Seestern bis hin zu verschiedenen Fischarten war einiges zu sehen. In der Stadt Krk verbrachten die SchülerInnen und LehrerInnen einen Nachmittag mit Einkaufsmöglichkeiten und einem guten Essen. Am Abschlussabend zeigten die Kinder in Gruppen selbst einstudierte Nummern von Tanz bis hin zur Vielfalt der Sprachen. Den Abschluss der Projekttage bildete ein Vortrag über den Hai. Mit Faszination und Aufmerksamkeit verfolgten wir den Vortrag über diese einzigartigen Tiere und deren Schutz. Anschließend packten wir unsere Koffer, reisten glücklich und mit vielen Erlebnissen und Eindrücken im Gepäck zurück nach Klagenfurt.

zu den Bildern

peace day

In der zweiten Schulwoche fuhren wir nach Tainach, um mit unserer Klasse einen Orientierungstag dort zu erleben. Die Schüler und Schülerinnen hatten die Möglichkeit, in Ruhe und in Gemeinschaft auf das eigene Leben zu blicken. Sie hatten genügend Zeit  für einen Austausch und  gemeinsame Erarbeitung von Lösungsversuchen. Durch diese Erfahrung wurde unsere Klassengemeinschaft gestärkt.

                                                                         

                                                                                     zu den Bildern

 

Präventionstag 1c

 

Wie jedes Jahr veranstaltete die Abteilung Gesundheit der Landeshauptstadt Klagenfurt eine Abschlussveranstaltung für das Schuljahr 2016/17. Die Schülerinnen und Schüler der 1c konnten sich an Stationen zu wichtigen Präventionsthemen wie Zahngesundheit, Ernährung, Erste Hilfe, Lärm und Gewaltprävention  informieren. Natürlich kam auch die Bewegung mit Sporteinheiten wie Taekwondo und Life Kinetik nicht zu kurz. Die Schülerinnen und Schüler hatten einen interessanten Vormittag.

zu den Bildern

Freiluftturnen

 

Im Rahmen des Freiluftturnens wanderten die Schüler und Schülerinnen der 1c Klasse  zum Kreuzbergl.

Unter dem Motto "gesunde Jause" verbrachten die Kinder einen gemeinsamen Nachmittag an der frischen Luft mit Sport und Spiel. Gemeinsam mit den Lehrerinnen bereiteten die Schüler und Schülerinnen eine gesunde Jause zu.

Für die Kinder war es ein schöner Nachmittag.

 

zu den Bildern

 

Fireballturnier

 

zu den Bildern

Kennenlerntage 1 Salzmann und 1 Krapesch vom 5.10.-7.10.2016

 

Unsere erste gemeinsame Klassenfahrt in den Styrassic Park in Bad Gleichenberg, Steiermark, war für alle ein ganz besonderes Erlebnis.

Im Mittelpunkt dieser Tage stand der Aufbau einer guten Klassengemeinschaft, sportliche Aktivitäten und vor allem ganz viel Spaß. In diesen drei Tagen hatten wir die Möglichkeit uns noch besser kennen zu lernen und wir konnten auch neue Freundschaften schließen. In verschiedenen Teamaufgaben lernten wir unsere Grenzen kennen, aber auch, dass  man Verantwortung gegenüber seinen Mitschüler_innen übernehmen muss.

Die lustigste Aufgabe war, mit dem Klassenteam ein Floß gemeinsam zu bauen und anschließend am hauseigenen See zu paddeln. Bei dieser Aufgabe mussten wir viel überlegen und das Floßbauen raubte uns teilweise den letzten Nerv. Aber das Ergebnis war toll und die Fahrt am See ein großes Vergnügen.

Unsere ersten Kletterversuche konnten wir in einem Klettergarten machen. Mit viel Geschick mussten wir uns über Hindernisse seilen. Auch das Klettern auf Kisten war ein gutes Vertrauensspiel-so schafften wir den Rekord von 20 aufeinander gestapelten Kisten.

Im Styrassic Park gab es viele Attraktionen. Die Hauptdarsteller waren wohl die 85 Dinosaurier, die wir in Lebensgröße kennenlernen durften. Wir konnten die Geschichte, die zum Aussterben der Saurier führte, hautnah mitverfolgen.

In der Freizeit waren wir meistens am Spielplatz unterwegs, da es dort eine Riesen-Dschungel-Rutsche gab. Aber nicht nur das....Außerdem gab es ein Karussell, einen Vulkan und den beliebten Flying Fox.

Gerne verbrachten wir auch Zeit in unseren Zimmern, denn es war nicht einfach nur ein Zimmer, sondern eine Baumhütte.

Auf der Heimreise machten wir noch einen Stop in der Zotter Schokoladen Fabrik. Das war wohl ein krönender und süßer Abschluss.

Glücklich und mit vielen Erlebnissen und Abenteuern im Gepäck kamen wir am Freitag Nachmittag wieder in Klagenfurt an.

zu den Bildern

 

 

"Grenzen gibt es nur im Kopf"

 

1 Krapesch und 1 Rassl gingen gemeinsam am Freitag, den 16.9.2016, über den Glanradweg zum Kalmusbad und zu den Ebentaler Wasserfällen. Dieser Vormittag war lustig und abenteuervoll. Eine wohlverdiente längere Pause legten wir beim Kalmusbad ein. Der krönende Abschluss war das Bestaunen der Wasserfälle. Es war ein schöner erster Wandertag.

zu den Bildern